Archiv

17.03.2019 – Celina Nietlispach

Erstes Hallen-Spielturnier der Jugi Zeiningen

Um ein wenig Wettkampfcharakter in die Hallensaison zu bringen, hat die Jugi Zeiningen erstmals ein internes Hallen-Spielturnier durchgeführt.
Am Samstag, 16. März, versammelten sich 39 Kinder der Jugi Zeiningen in der Turnhalle Brugglismatt. Gespannt auf die bevorstehenden Spiele und Übungen fanden sie sich in ihren Gruppen ein. Nach einer kurzen Begrüssung durch das Jugileiterteam machten sich die Gruppen bereit und verteilten sich auf den ersten von acht Posten.

Während bei der einen Gruppe ihr Wissen anhand von kniffligen Quizfragen geprüft wurde, mussten die anderen einen anstrengenden Hindernisparcour bestreiten, eine möglichst lange Domino-Schlange aufstellen, zielschiessen, mit vorgegebenen Gegenständen eine Distanz überqueren, Marken-Logos erraten, viele Runden in einem Quadrat zurücklegen oder möglichst weit auf eine Matte springen. Um erfolgreich zu sein, dachten sich die altersdurchmischten Gruppen verschiedene Taktiken aus und setzten ihre unterschiedlichen Fähigkeiten entsprechend ein. Somit war nebst den sportlichen Leistungen auch ein guter Teamgeist gefragt.

Um 12.15 Uhr beendeten alle Gruppen ihren letzten Posten und begaben sich hungrig zur Festwirtschaft. Während das Leiterteam die Resultate auswertete, gab es für die Jugikinder ein feines Zmittag und Kuchen. Anschliessend wurde das Rangverlesen draussen an der Sonne ausgetragen und die Jugikinder für ihre tollen Leistungen geehrt.

Das Leiterteam schaut auf ein erfolgreiches erstes Spielturnier zurück und bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern.


10.02.2019 – Celina N. + Stefanie H.

Ehrungen an der Generalversammlung 2018

Am Freitag, 1. Februar 2019 fand die 117. ordentliche Generalversammlung des Turnverein Zeiningen statt.
Nach einem feinen Nachtessen im Restaurant Taube startete die Generalversammlung pünktlich um 20.15 Uhr. Es nahmen 29 Aktivmitglieder, 6 Ehrenmitglieder, 4 Freimitglieder, 5 Gäste und 9 Mitturnerinnen und Mitturner teil.

Zuerst liessen die einzelnen Riegenleiter das letzte Vereinsjahr Revue passieren. Der Oberturner Tobias Rotzler appellierte an die Versammlung, dass die Trainings regelmässiger besucht werden sollen, damit am eidgenössischen Turnfest in Aarau eine gute Leistung erzielt werden kann. Silvio Freiermuth und Naima Soder ermöglichten den Anwesenden mit ihren Berichten einen Einblick in die Trainings- und Tabellensituation der beiden Unihockeymannschaften. Beim Rückblick von der Hauptjugileiterin Celina Nietlispach auf das vergangene Jugijahr mussten die Anwesenden die einzelnen Anlässe mithilfe von Gegenständen erraten. Auch der Präsident, Patrick Freiermuth, blickte auf das vergangene Vereinsjahr zurück, wobei er den Fokus auf das Jahreshighlight, das Dorffest, legte.
Erfreulicherweise durften in diesem Jahr 11 Mitturnerinnen und Mitturner in den Verein aufgenommen werden. In der Leichtathletik sind dies Sina Schärer, Mira Güntert und Robin Senger. Das Unihockey-Damenteam erhält Verstärkung durch Sophie Ruf, Esra Erkal, Susanne Hubler, Andrea Hug und Naïma Soder und das Unihockey-Herrenteam darf neu Robin Freiermuth, Gion Zumsteg und Noah Schib als Aktivmitglieder begrüssen. Leider gab es auch Austritte aus dem Verein, glücklicherweise jedoch nur drei. Zudem wechselte Stefan Jeck nach 15 Jahren Aktivmitgliedschaft im Turnverein Zeiningen in die Männerriege. Das Amt des Fähnrichs übergibt er an Marco Hohler.

Anschliessend führte der Tagespräsident Peter Tschopp die Wahlen durch. Reto Kuoni verliess den Vorstand und wurde von der Versammlung für seinen Einsatz als Freimitglied geehrt. Die restlichen Vorstandsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl zur Verfügung. Der Vorstand stellt sich aktuell wie folgt zusammen: Patrick Freiermuth (Präsident), Tobias Rotzler (Technischer Leiter), Reto Freiermuth (Aktuar), Celina Nietlispach (Hauptjugileiterin), Stefanie Hohler (Kassierin und J+S-Coach) und Fabian Frick (Amt für Spezialaufgaben). Das Amt der Presse und Propaganda bleibt vakant, wird jedoch nebenbei von Celina Nietlispach ausgeführt.

Als Nachfolger für die beiden langjährigen Revisoren, Martin Jeck und Simon Spichtin, wurden neu Christian Scherer und Curdin Bundi gewählt.
Einige Mitglieder durften für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet werden: Stefan Jeck, Markus Schmid und Daniel Jeck (15 Jahre), Tobias Rotzler, Corinne Ruflin und Daniel Wiederkehr (20 Jahre), Edi Freiermuth (35 Jahre), Peter Tschopp (40 Jahre), Herbert Lützelschwab (45 Jahre) und Arthur Freiermuth (65 Jahre).

Der nächste Anlass, der Fasnachtsball, findet am Freitag, 1. März 2019 in der Turnhalle Mitteldorf statt. Der Verein freut sich auf viele verkleidete Besucherinnen und Besucher.

Kurz vor 22 Uhr wurde die Generalversammlung traditionell mit dem Turnerlied beendet.


21.01.2019 – Celina Nietlispach